Kunsttherapie in der Gruppe

 

Malen, Plastizieren mit Ton, Gestalten und Collagieren; frei, abstrakt, konkret oder von allem etwas. In der kunsttherapeutischen Gruppe geht es nicht primär darum, Techniken zu erlernen, es geht vielmehr darum sich seinen Inneren Bildern gegenüber zu öffnen, den eigenen Themen Raum zu schenken und diese gestalterisch auszudrücken. Gerade dort, wo Worte noch nicht sein können, kann der Ausdruck über Gestaltungen zu einer Entlastung führen. Während uns das aktive Gestalten im Hier und Jetzt verankert, können innerpsychische Prozesse verarbeitet werden. Getragen durch die Gruppe und den Austausch mit Gleichgesinnten, kann ein Gefühl des Verstandenwerdens und der Zugehörigkeit entstehen. Zudem fällt es uns häufig schwer, Situationen oder Gegebenheiten aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, gerade dann, wenn wir uns gehemmt, blockiert, verletzt oder einfach "nur" antriebslos fühlen. Die Gruppenteilnehmer können in diesem Fall, auf wunsch, stellvertretend andere Perspektiven einnehmen und dazu beitragen, sich neue Impulse und Lösungsansätze zu erschließen.

e Einheit der Gruppenkunsttherapie umfasst 90 Minuten.
Acht Einheiten ergeben einen Zyklus.
Die Kunsttherapie Gruppe ist nur im Zyklus buchbar.

 

Acht Einheiten ergeben einen Zyklus.
Die Kunsttherapie Gruppe ist nur im Zyklus buchb

Eine Einheit der Gruppenkunsttherapie umfasst 90 Minuten.

Acht Einheiten ergeben einen Block.

Die Kunsttherapie Gruppe ist nur im Block buchbar.

 

Alle Teilnehmer verpflichten sich vor Beginn der Gruppenkunsttherapie zu absoluter Diskretion. Jegliche Informationen müssen in diesem geschützten Rahmen verbleiben und dürfen nicht an Dritte herangetragen werden.

 

Es sind keinerlei künstlerische Vorkenntnisse oder Begabungen erforderlich.


offenes Atelier

November 2023 – April 2024

Bunt durch die „graue“ Jahreszeit

 

Die Tage werden kürzer, das Wetter oft unbeständiger. Trübe und verregnete Herbsttage schlagen vielen Menschen auf die Stimmung; Der Antrieb ist gemindert, Aktivität nimmt ab. Einige leiden sogar an der sogenannten Saisonalen Depression. 

 

Mit der Vorfreude auf Weihnachten schafft es so mancher noch gut durch November und Dezember. Spätestens Im Januar beginnt für viele eine lange Sehnsucht nach Licht und Farben.

 

Diejenigen, die nicht einfach das Land verlassen und für einige Monate in den warmen, blühenden Süden reisen können, möchte ich im offenen Atelier auf eine ganz besondere Reise durch Licht und Farben begleiten.

 

Begegnen Sie der „grauen“ Jahreszeit und sich selbst in Achtsamkeit und Wertschätzung indem Sie sich nun Raum für Ihre ganz individuelle kreative Entfaltung gönnen.

 

Nehmen Sie sich Ihre lang‘ verdiente Auszeit, bei der Sie so richtig in Farbe und Flow eintauchen, die Leichtigkeit und Freude, die Sie als Kind beim Gestalten erlebt haben wiederentdecken und verbinden Sie sich mit Ihrer Intuition.

 

Der künstlerisch-kreative Prozess, spricht alle Sinne, den Verstand, Gefühle, Intuition an, fördert Ihre Kreativität und steigert zudem Stimmung und Wohlbefinden.

 

Genießen Sie den gestalterischen Prozess, getragen von angenehmer Musik und inspirierenden Gesprächen in der Kleingruppe.

 

Ein Ofen sorgt für behagliche Wärme. Knabbereien, Tee und Mineralwasser stehen zur Verfügung.

 

Als Kunsttherapeutin  und Künstlerin, ausgebildet in Freier Malerei, stehe ich Ihnen mit Begeisterung zur Seite und unterstütze Sie bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Ideen. Das offene Atelier ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

Kosten pro Termin: 35,- EUR   (Jugendliche bis 18 Jahre 25,-EUR) Farben, Papier, Ton (bis 3Kg) etc. sind bereits im Preis enthalten. Leinwände können mitgebracht oder im Atelier erworben werden.

 

 

Kurszeiten: jeweils Do 16:30 – 19:30 Uhr

 

Termine:

 

16.11.2023                    

30.11.2023                   

07.12.2023                   

14.12.2023                    

11.01.2024              

25.01.2024         

08.02.2024           

15.02.2024       

22.02.2024      fällt aus

07.03.2024       

21.03.2024

04.04.2024

18.04.2024

Anmeldung oder Fragen bitte an:

Mobil: 015233843415

Mail: Kontakt@atmeKunst.de    

 

Ich bitte um Anmeldung zum Termin spätestens am Vortag, da nur 4-5 Plätze zur Verfügung stehen.

 

Es handelt sich nicht um aufeinander aufbauende Inhalte, somit ist ein Einstieg jederzeit möglich.

 

Das Brauchen Sie:

 

-Bequeme Kleidung, die Farbe abbekommen darf

-Bequeme Schuhe oder Dicke Socken (im Winter)

 



Kreativ-Workshop

 

Who am I ?!   Wer bin ich und wie viele?

 

Unsere inneren Anteile und wie sie einander besser

                                              verstehen lernen

 

Wenn wir in uns hineinhorchen, finden wir dort nur selten eine einzige Stimme, die sich zu Wort meldet. In der Regel begegnen wir vielmehr verschiedenen inneren Stimmen - unsere inneren Anteile - die sich zudem auch noch selten einig sind und jeder von ihnen alles daran setzt, auf unsere Interaktionen, unser Verhalten und unsere Kommunikation Einfluss zu nehmen. Es gibt dominante, laute oder auch sehr leise Stimmen. Die Kindlichen, Unreifen und die Konstruktiven. Die Verantwortungsvollen und Strebsamen. Es gibt die Versöhnlichen und die Wütenden, die Aggressiven und die Konfliktscheuen. Die Selbstfürsorglichen und die Selbstschädigenden.

 

 

Ein empathisches Miteinander und ein feindliches Gegeneinander finden wir also nicht nur zwischen Menschen oder Gruppen, sondern auch innerhalb unserer eigenen Persönlichkeit.

Obwohl ein solches, häufig uneiniges oder gar zerrissenes „Inneres“ überaus belastend oder gar zerstörerisch sein kann, handelt es sich dabei nicht um eine psychische Störung, sondern um einen ganz „normalen“ menschlichen Zustand. Diese „innere Pluralität”, wie sie der Psychologe Prof. Friedemann Schulz von Thun bezeichnet, kann letztendlich auch, wenn aus dem „zerstrittenen Inneren“ ein Team wird, durch Vereinigung und jedes Einzelnen Weisheit eine starke, authentische Persönlichkeit hervorgehen.

 

 

In diesem Workshop möchte ich mit Ihnen gemeinsam auf Ihre ganz persönliche Entdeckungsreise gehen. Wertschätzend und liebevoll werden Sie Ihre Anteile identifizieren, ihnen auf gestalterische Weise ein „Gesicht“ schenken. Sie werden zum Mediator Ihrer Anteile, erforschen deren Absichten und Unterstützen sie bei ihrem inneren Dialog.

 

Zur Verfügung stehen diverse künstlerische Medien und Materialien um Ihrem Inneren Team in seiner Vielfalt gerecht zu werden.

 

Kosten: 400,- EUR Materialkosten sind bereits enthalten.

 

 

Anmeldung oder Fragen bitte an:

 

Kontakt@atmeKunst.de

 

 

 

Termine und Zeiten:

 

werden noch bekannt gegeben

 

Das Brauchen Sie:

 

 

 

-Bequeme Kleidung, die Farbe abbekommen darf

 

-Verpflegung (Wasser und Tee stehen im Atelier zur

  Verfügung)

 

-Bequeme warme Schuhe oder Dicke Socken